Guy Livingston: 60 Seconds for Piano

Guy Livingston: 60 Seconds for Piano

60 Komponisten aus 18 Ländern haben speziell für Guy Livingston je ein Stück
für Klavier solo geschrieben. Die Länge eines jeden Stückes beträgt maximal
eine Minute, das Thema ist das Klavier bzw. der Pianist. Alles ist erlaubt,
es darf nur niemand zu Schaden kommen. Viele der Stücke werden verstärkt
oder sind für Klavier und Zuspielung konzipiert. Unter anderem enthält
Livingstons Projekt das Stück “Hämmerklavier XI – What if 1 composer from 1
country wrote 60 pieces under a second for solo piano” von Moritz Eggert,
der das Festival Anfang der 90er Jahre gemeinsam mit dem Komponisten Sandeep
Bhagwati gegründet hat.
Guy Livingston (Klavier), Stephie Büttrich (Präsentation).

Eintritt 25,- / 15,- DM, Telefonische Kartenreservierung über 0 89 / 65 00 00

Veranstaltungsdatum
07. Juni 1999 um 20:30 Uhr

Veranstaltungsort
i-camp / Neues Theater München
Entenbachstr. 37
81541 München