Music for Lost Places

Music for Lost Places

4./5. Juni 21, Fr./Sa. je 16 & 18 Uhr: Lost Places bilden einen Kontrapunkt zur funktionellen, sich ständig wandelnden Stadt – wie das Gelände des Kreativquartiers. Der Charakter des Ortes wird durch Kompositionen interpretiert, die die Aufmerksamkeit auf spezifische Spots lenken. Das Publikum erfährt und erlebt das Gelände als akustische Installation und entreißt den Ort seiner Stummheit.

Uraufführungen von Jakob Stillmark, Caio de Azevedo und Philipp C. Mayer.
Mit Brigitte Helbig (Tasteninstrumente), Tomas Topolski (Horn), Aleksandar Crnojević (Horn) sowie Mitglieder von Singkreisel München.

Förderer: Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München. Gefördert von Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie durch den Bezirk Oberbayern und die Kulturstiftung der Stadtsparkasse München.
Partner: MUCCA – Munich Center of Community Arts, Klavier Hirsch München.

Verpflichtende Voranmeldung über das Kontaktformular. Karten zu 10 € an der Abendkasse ab 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Es gelten die Hygienevorschriften der Spielstätte. Der Zugang kann nur nach den jeweils geltenden Regelungen zur Testpflicht gewährt werden. Live-Publikum kann coronabedingt untersagt sein.

Kontaktformular ab 01.06.2021

Veranstaltungsdatum
04. Juni 2021-05. Juni 2021 um 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
MUCCA – Munich Center of Community Arts
Schwere-Reiter-Straße 2,
80797 München