Pop Aid

Pop Aid

Ein Benefizgala für die darbende Pop-Industrie mit der Contemporary Band

Im immer schärfer werdenden Kampf U gegen E, ist die sogenannte E-Musik dem Angriff ausgesetzt, künstlerisch erschöpft, vom Publikum verlassen und damit obsolet zu sein.

Wir sagen: Die wirkliche Krise hat die Pop-Industrie und deshalb rufen wir die E-Musik zu Hilfe. Die Aufgabe: “Schreibt Pop-Songs! Komponiert!”, wird realisiert von Musikern und Textern, deren Horizont über Schönberg und Webern hinausgeht, die wissen, wie sehr die Popindustrie leidet. Wir brauchen AoDevantgarde! Wir brauchen POP-AID!

Programm:

Mit Kompositionen von: Peter Köszeghy, Enjott Schneider, M. A. Wesselmann, Helmut Zapf, Karl-Wieland Kurz, Gerhard Müller-Hornbac, Moritz Eggert, Bettina Koziol, Frank Wingold), Ralph Beerkircher, Robert HP Platz, Peter Michael Hamel, Klaus Schedl, The Friendly Cobold and the Bad Log, Mario Wiegand

Eintritt frei

Mitwirkende
Contemporary Band: Henning Sieverts, Udo Moll, Bettina Koziol, Sebastian Hess, Ralph Beerkircher, Moritz Eggert, Christian Thomé

Förderer: Mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

Veranstaltungsdatum
01. Juni 2005 um 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bayerische Akademie der Schönen Künste
Max-Joseph-Platz 3
80539 München