Sonderkonzert trugschluss # 17

Sonderkonzert trugschluss # 17

trugschluss-Konzerte in Kooperation mit 15. aDevantgarde – Festival

Das trugschluss-Kollektiv definiert sein Wirken folgendermaßen: „Als risikobereites und noch junges Kollektiv will trugschluss München immer wieder überraschen: mit musikalischen und künstlerisch hochwertigen Extrempositionen abseits des Mainstreams und üblicher Konzertgewohnheiten. Der Zusammenschluss von fünf Münchner Kulturschaffenden – Dramaturgen Musikwissenschaftler und Kulturmanager – richtet sich gegen einige Tendenzen im standardisierten Musikbetrieb und möchte mit unkonventionellen und innovativen Veranstaltungsformaten wieder neue Aufmerksamkeit für kluge Musik wecken… Absolute künstlerische Offenheit, einkalkuliertes Risiko zum Scheitern, Hang zum kollaborativen Arbeiten und ein wachsendes (über)regionales Netzwerk motivieren das Kollektiv.“

Es wird das Decoder Ensemble aus Hamburg eingeladen, das bereits 2013 bei aDevantgarde zu Gast war und neben Alexander Schubert von aDevantgarde-Mitstreiter Leopold Hurt initiiert wurde. Im Rahmen des Sonderkonzerts steht ein Doppelportät des Komponisten und Musikers Leopold Hurt sowie des Komponisten Hannes Seidl, der seine Werke oft als Musik- und Videoperformances anlegt und das Spannungsfeld sozialen und ökonomischer Handlungsweisen der Jetztzeit in kritischer Auseinandersetzung beleuchtet. Zugleich ist das Konzert die Münchner Ausgabe der Jubiläums-Veranstaltungen zum 20-jährigen Bestehen der Edition Juliane Klein, die sich aus dem Selbstverlag der Namensgeberin zu einem kleinen, aber wichtigen Player der bundesweiten Neuen Musik Szene entwickelte.

Programm
Werke von Leopold Hurt und Hannes Seidl.

Mitwirkende
Decoder Ensemble mit u.a. Leopold Hurt (E-Zither), Andrej Koroliov (Keyboards), Carola Schaal (Klarinette), Sonja Lena Schmid (Violoncello), Jonathan Shapiro (Schlagzeug) und Alexander Schubert (Licht, Sound und Elektronik)

Künstlerische Projektleitung: trugschluss e.V.

Eintritt: tbc

Förderer des Konzerts: Ernst-von-Siemens-Musikstiftung
Kooperationspartner: trugschluss e.V.

Veranstaltungsdatum
29. Mai 2019 um 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
MUCCA – Munich Center of Community Arts
Schwere-Reiter-Straße 2,
80797 München