Variations

Variations

ein Abend in zwei Teilen

Über den Abend

Variations IV.01 (ein Abend in zwei Teilen)

Teil 1: 18.00 Uhr:

–Auf der Suche nach dem KlaNNg – Atanasio Khyrsh und die Musik der Zukunft–

Diese internationale Hörspielproduktion, die beim 6. A?Devantgarde- Festival exklusiv mit Unterstützung des Hessischen Rundfunks präsentiert wird, beschreibt die erstaunliche und spannende Biographie des bisher kaum bekannten zeitgenössischen Komponisten Atanasio Khyrsh.
Aus Betrachtungen, Live-Musik und Musikeinspielungen, sowie den Kommentaren verschiedener berühmter Personen aus dem Musikleben setzt sich das faszinierende Porträts Khyrshs zusammen, das dieser selber kurz vor seinem Tod als in mehreren Ländern gleichzeitig auszustrahlende Radiosendung konzipiert hat– sicherlich eine bisher noch nie dagewesene Form der Autobiographie! Dieses ungewöhliche Vermächtnis wird uns in der deutschen Version durch dem Musikwissenschaftler Siegfried Mauser sowie mehreren verschiedene Aspekte des Khyrshschen Denkens und Schaffens repräsentierenden Sprechern und Musikern (Ulrike Arnold, Peter Pruchniewitz, Michael Quast, Dinah Schübel und Moritz Eggert) dargebracht.
Eines ist “sicher”: Atanasio Khyrsh lebt weiter!

Teil 2: 20.00 Uhr:

–Variations IV.01 – eine Internetkomposition–

Ist der erste Abend des 6. A?Devantgarde- Festival Hans Werner Henze gewidmet so ist Variations IV.01 eine Hommage an John Cage und dessen Werk “Variations”.

Die “Variations” von John Cage sind einer der kontroversesten Zyklen der Neuen Musik: Zum Teil nur aus wenigen Sätzen bestehende Anweisungen zu vollkommen offenen Musikaufführungen, gehen sie in vielerlei Hinsicht über Cages berühmtes “4’33” hinaus. Als Hommage an Cage haben Andreas Heck und Moritz Eggert ein Konzept für eine Internetkomposition mit dem Namen Variations IV.01 entworfen, an der sich knapp 20 Komponisten und Ensembles aus aller Welt Live und Online beteiligen werden. Diese werden Musik verschiedenster Art beisteuern, und außerdem Anregungen für Improvisationen der Livemusiker FM Einheit und Sebastian Hess geben.

Programm:

Teil I:

Auf der Suche nach dem KlaNNg
– Atanasio Khyrsh und die Musik der Zukunft

Live-Übertragung des Hessischen Rundfunks

Teil II:

Variations IV.01
eine Internetkomposition

Von und mit: Moritz Eggert und FM EINHEIT (München), Sebastian Hess (München), Andreas Heck (Augsburg), Jörg Stelkens (München)

Sowie Live dazugeschaltet aus aller Welt:
Ketty Nez (San Francisco/USA), Gerhard Stäbler (Essen), Carlos Sanchez (Guadalajara/Mexiko), Ricardo Zohn-Muldoon (Cincinnati/USA), Daniel Schroyens (London/GB, Mechelen/Belgien), DAS GIGAMESH, Uwe Strübing (Fürth), Frédéric Inigo/Ensemble Décadanse (Lunel/Süd-Frankreich), Eric de Clercq (Rotterdam/Niederlande), Bernhard Gander (Wien /Österreich), Alessandro Timossi (London/GB, Rom/Italien) Tapio Tuomela (Helsinki/Finnland), Hans Huyssen (Kapstadt/Südafrika), Miguel Azguime (Parede/Portugal), Luca Lombardi (Marino/Italien), Dominik Pasz (Köln), Joe Landers (Florida/NY/USA), Septima Practica (PABLO GRINJOT, JOSÈ AMATO, IGNACIO CAROSI, ANTONIO ZIMMERMANN) (Buenos Aires/Argentinien), Atanasio Khyrsh (Ronoake Island/USA)

Mitwirkende
Moritz Eggert und FM EINHEIT (München), Sebastian Hess (München), Andreas Heck (Augsburg), Jörg Stelkens (München)

Veranstaltungsdatum
23. Juni 2001 um 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
t-u-b-e
Einsteinstraße 42
81675 München