I HAVE THE MOON

I HAVE THE MOON

I HAVE THE MOON ist eine neue Musikgruppe aus Composer-Performers, die ihre eigenes Repertoire entwickeln und aufführen. Das Ziel der Zusammenarbeit ist es, die zeitgenössische E-Musik um Einflüsse zu ergänzen, die außerhalb des üblichen technischen und stilistischen Rahmens dieser liegen, um den Horizont der klassischen Musikkünste zu erweitern. Die Musiker*innen haben allesamt eine klassische Musikausbildung beherrschen, aber spielen zeitgleich professionell in Formationen der Welt- und Pop-Musik, Jazz und Elektronik, etc. Es werden v.a. Anknüpfungspunkte zu Elementen der U-Musik untersucht.

Zusammen wird das Programm durch mehrtägige Workshops (quasi als ‘Retreat’) entwickelt. Durch Jamming, Diskussion und kritische Betrachtung des Prozesses werden die Kernfragen der Gruppenforschung intensiv erforscht: Wie können ästhetische Innovationen der zeitgenössischen Musik zu einem Publikum ohne moderne ästhetische Ausbildung durch kommunikative Merkmale anderer Musikgenres greifbar gemacht werden? Wie wird die zeitgenössische E-Musik klingen, wenn sie mit Grooves, Improvisationen, Hooklines und ‘Show’ Performance Elementen bereichert?

Programm / Mitwirkende
Die Gruppe besteht aus und spielt Werke von Mischa Tangian (Geige/Komposition), Genevieve Murphy (Dudelsack/Elektronik/Komposition), Claas Krause (E-Gitarre/Komposition), Caio de Azevedo (Cello/Komposition), Samuel Penderbayne (Gesang/Elektronik/Komposition)

Künstlerische Projektleitung: Samuel Penderbayne

Eintritt: 12 €, ermäßigt 8 €, Karten zu „Der neue Hoagartn“ berechtigen zum Zutritt zu diesem Konzert
Kooperationspartnerin: Angela Zahn

Veranstaltungsdatum
01. Juni 2019 um 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Einstein Kultur – Halle 4 (UG)
Einsteinstr. 42
81675 München