Occupy: Ein künstlerisches Happening

Occupy: Ein künstlerisches Happening

25./26./27. Mai 2017 je 10 Uhr – 22 Uhr, Celibidacheforum, vor dem Gasteig/Glashalle

Künstlerisches Happening: aDevantgarde besetzt das Celibidacheforum! Drei Tage lang „campieren“ Musiker_innen und Komponist_innen von morgens bis abends vor dem Münchner Gasteig und lassen den Platz zum Konzertsaal werden. Kunst trifft auf Alltag, Komposition auf Improvisation, Vorproduziertes auf Teilhabe, Performer mit Rollstuhl auf Performer ohne, Publikum auf zufällige Passanten. „Occupy: Ein künstlerisches Happening“ drückt die persönlichen Haltungen von Künstlern im Stile der Occupy-Bewegung durch Musik aus und macht sie im öffentlichen Raum sichtbar.

Download TAGESABLAUF

Uraufführungen und Werke: Caio De Azevedo, Jannik Giger, Oxana Omelchuk, Samuel Penderbayne, Carlos Andreas Rico, Jacopo Salvatori, Tom Smith

Mitwirkende
abArt-performance e.V., Mitglieder des Breakout Ensembles, Sara-Lena Brieger, Katharina Susanne Müller, Oxana Omelchuk, Katharina Rosenberger, Lucy Wilke, Caio De Azevedo, Jannik Giger, Samuel Penderbayne, Carlos Andreas Rico, Jacopo Salvatori, Tom Smith, u.a.

Eintritt frei

Gefördert durch Pro Helvetia. Schweizerische Kulturstiftung, die Kulturstiftung der Stadtsparkasse München und den Bezirk Oberbayern

Alle Angaben ohne Gewähr!

Veranstaltungsdatum
25. Mai 2017 - 27. Mai 2017 um 10:00 Uhr

Veranstaltungsort
Celibidache-Forum (vor Glashalle des Gasteigs)
Rosenheimer Str. 5
81667 München